VD-NEWS

Neues Schuljahr beginnt bald

30.08.2016 03:38 3923

Am 5. September beginnen alle Schulen landesweit das neue Schuljahr. In der Hauptstadt Hanoi sowie in Gegenden, die gerade von Überflutungen oder Dürren betroffen sind, ist alles für das Schuljahr 2016-2017 bereit. 
Neues Schuljahr beginnt bald
Am 5. September wird ein neues Schuljahr in Vietnam begonnen.

Die historische Überflutung in Lao Cai nach dem Taifun Rammasun im August hat relativ große Schäden in den Schulen in Lao Cai verursacht. Damit das neue Schuljahr rechtzeitig beginnen kann, hat die Provinz sofort Räumungsarbeiten durchgeführt und die Schulen renoviert. Die Grundschule 1 in der Gemeinde Quang Kim im Kreis Bat Xat ist eine der Schulen, die am schwersten von Überflutungen betroffen waren. Nachdem das Flutwasser abgeflossen ist, war das ganze Schulgelände von dickem Schlamm bedeckt. Der Boden war an vielen Stellen kaputt. Tausende Bücher in der Bibliothek und Schulgeräte wurden wegen des Flutwassers beschädigt. Die Instandsetzung ist fast beendet. Neben Quang Kim wurden sechs weitere Schulorte im Kreis Bat Xat durch die Überflutung schwer beschädigt. Jugendliche Freiwillige und Lehrer in anderen Kreisen in Lao Cai haben Bat Xat nach der Flut geholfen. Dazu Do Mai Thong, die Vizeleiterin der Bildungsbehörde im Kreis Bat Xat:

„Der Taifun Rammasun hat bei uns viele Schäden verursacht. Aber wir können mit der Hilfe der Gemeinschaft den Plan für das neue Schuljahr einhalten. Das Schuljahr wird rechtzeitig und mit guter Infrastruktur beginnen.“

Die südzentralvietnamesische Provinz Ninh Thuan wird seit langem von Dürren beherrscht. Der Kreis Thuan Nam ist am schwersten betroffen und dies verursacht viele wirtschaftliche Schäden. Das Leben der Bevölkerung ist sehr schwierig. Viele Schüler stehen vor der Gefahr, die Schule abbrechen zu müssen. Durch die Bemühungen von Familien, Schulen und der Behörde sind die Schüler nun in der Lage, weiter in die Schule gehen zu können. Die ganze Provinz hat 130.000 Schüler in diesem Schuljahr. Allein im Kreis Thuan Nam, der von Dürren schwer betroffen ist, gibt es mehr als 10.000 Schüler. Dazu Nguyen Quang, der Vizeleiter der Bildungsbehörde von Thuan Nam:

„Die Bildungsbehörde in Thuan Nam arbeitet mit anderen Branchen zusammen, um die Schüler mit Büchern und Fahrrädern zu unterstützen. Auch die Schulgebühr wird für  die Familien aus schwierigen Verhältnissen reduziert oder aufgehoben. Dadurch wollen wir Schulabbrüche bestmöglich beschränken.“

In Hanoi werden die Lehr- und Lernmethoden in diesem neuen Schuljahr erneuert. Am deutlichsten wird dies in den Grundschulen. Die Grundschüler werden mit Hilfe von elektronischen Kontaktbüchern bewertet. Dies wird den Druck auf die Lehrer reduzieren. Das Modell neuer Schulen VNEN in Grundschulen und Mittelschulen wird fortgeführt. Das ist ein Schulmodell, das die Forderungen nach einer Erneuerung der Lehrmethoden erfüllen kann. Schüler lernen mit einem geeignetem Programm und nützlichen Inhalten, die dem Alltagsleben dienen. Bei diesem Modell müssen Eltern und die Schule eng kooperieren, so Pham Xuan Tien, der Vizedirektor der Bildungsbehörde in Hanoi:

„Wir haben das Programm Schritt für Schritt umgesetzt. Zuerst klären wir über das Schulmodell bei den Eltern der Schüler auf, damit sie uns unterstützen. Wir drängen die Schüler nicht. Schulen, die das Modell als gut empfinden, können sich für die Anwendung registrieren. Damit das Schulmodell erfolgreich ist, müssen Lehrerinnen und Lehrer ihre Denkweise ändern.“

Bisher sind fast alle Stadtviertel und Kreise mit der Vorbereitung für das neue Schuljahr fertig. Es werden auch zusätzlich Lehrer ausgebildet, um 1,7 Millionen Schüler für das neue Schuljahr zu empfangen.

2016-2017 ist das dritte Schuljahr, in dem das Aktionsprogramm der Regierung für Bildungserneuerung umgesetzt wird. Demnach wird die Berufsorientierung für Schüler der Oberschulen verstärkt. Auch die Qualität der Lehre und das Erlernen von Fremdsprachen, vor allem Englisch, in den Schulen soll verbessert werden. Eine weitere wichtige Aufgabe des Bildungswesens ist die verstärkte Anwendung der Informationstechnologie in Lehre, Lernen und Bildungsverwaltung. Mit den gesetzten Zielen ist das vietnamesische Bildungswesen nun bereit das neue Schuljahr zu begrüßen.

Nguồn : VOVworld

Về trang chủ

Tin liên quan

Những bản tin khác