VD-NEWS

Vietnam engagiert sich für Friedensmissionen der Vereinten Nationen

12.09.2016 00:51 3631

 Seit dem Beginn der Beteiligung Vietnams an Friedensmissionen der Vereinten Nationen vor zwei Jahren waren zwölf vietnamesische Offiziere für Friedensmissionen im Südsudan und in der Zentralafrikanischen Republik im Einsatz. Die Zahl der vietnamesischen Soldaten, die sich an UN-Friedensmissionen beteiligen, wird künftig steigen. Dies zeigt, dass sich Vietnam durch Verpflichtungen und konkrete Handlungen aktiv und engagiert in die Welt eingliedert. Dies trägt dazu bei, die Autorität Vietnams auf der internationalen Bühne zu verbessern.
Vietnam engagiert sich für Friedensmissionen der Vereinten Nationen
Eine Bilanzkonferenz über die Beteiligung Vietnams an UN-Friedensmissionen.

Standhafte politische Willensstärke, Aktivität und keine Angst vor Schwierigkeiten ist das Motto der vietnamesischen Offiziere, die sich an UN-Friedensmissionen beteiligen.

Verbesserung des Images Vietnams in den Augen internationaler Freunde

Oberleutnant Mac Duc Trong ist einer der beiden ersten vietnamesischen Offiziere, die sich an UN-Friedensmissionen beteiligen. Er war seit Juni 2014 für die Friedensmission im Südsudan im Einsatz. Er sagte, dass dank der sorgfältigen Vorbereitungen in den Bereichen Fremdsprachen-, Militär- und Pionierkenntnisse sowie medizinische Kenntnisse und Kenntnisse über die Tätigkeiten der Friedensmissionen, vietnamesische Offiziere immer verfügbar seien und Schwierigkeiten bewältigen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Mac Duc Trong erinnert sich:
”Eines Tages wurde ein Wohngebiet von tausenden Rebellen überwältigt. Sie trieben Steuern von den Einwohnern ein. Wir forderten die Rebellen auf, diese Aktivität zu beenden. Nachdem sie wussten, dass wir Offiziere der vietnamesischen Volksarmee sind, waren sie sehr gastfreundlich. Denn die Anführer kannten die Geschichte Vietnams. Dank der individuellen Fragen konnten wir die gemeinsamen Probleme lösen.”
Leutnant Nguyen Xuan Thanh war einer der vietnamesischen Offiziere, die ihre Aufgaben in der Friedensmission in der Zentralafrikanischen Republik erfüllt haben. Er sagte, dass die an den UN-Friedensmissionen beteiligten Offiziere diszipliniert sind, um die Autorität und das Image Vietnams zu erhalten. Besonders interessieren sich vietnamesische Offiziere dafür, den Menschen in mehr als 40 Ländern die Kultur, das Land, die Leute und die Volksarmee Vietnams vorzustellen. Die erfolgreiche Veranstaltung der Feier zum vietnamesischen Nationalfeiertag war für Leutnant Nguyen Xuan Thanh eine unvergessliche Erinnerung:

”Die Rede eines bangladeschischen Befehlshabers vor 150 Offizieren aus verschiedenen Ländern hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen. Er sagte, er sei stolz darauf, an der Feier zum vietnamesischen Nationalfeiertag teilzunehmen. Bangladesch und andere Länder, die Kriege erlebt haben, verstehen den Wert der Unabhängigkeit. Ich bin stolz darauf, dass internationale Freunde Vietnam kennen. Sie verstehen, dass der Kampf für Unabhängigkeit nicht nur für Vietnam sehr wichtig ist, sondern auch für andere Länder.”

Die internationale Rolle Vietnam zeigen

Von anfangs zwei Offizieren haben sich bislang zwölf vietnamesische Offiziere an UN-Friedensmissionen im Südsudan und in der Zentralafrikanischen Republik beteiligt. Oberst Hoang Kim Phung, der Direktor des vietnamesischen Zentrums für Friedensmissionen bekräftigte, die Gründung des Zentrums und die Beteiligung an UN-Friedensmissionen würden die internationale Rolle Vietnams zum Ausdruck bringen:

”Erstmals schickt Vietnam als verantwortungsvolles UN-Mitglied seine Sicherheitskräfte ins Ausland, um sich gemeinsam mit der Weltgemeinschaft an der Beseitigung der Kriegsfolgen und der humanitären Rettungsarbeit zu beteiligen. Dies wurde von der UNO sehr geschätzt.”

Auch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon schätzte während seines Vietnam-Besuchs die Beteiligung Vietnams an den UN-Friedensmissionen sehr.

Derzeit konzentriert sich Vietnam darauf, das Training sowie die Verbesserung der gesetzlichen Formalitäten über seinen Friedenseinsatz zu fördern. Damit werde seine Rolle bei der Beteiligung an UN-Friedensmissionen stärker gezeigt. Dies wird dazu beitragen, die Sicherheit zu gewährleisten, den Frieden in der Welt aufrechtzuerhalten sowie die Autorität Vietnams auf der internationalen politischen Bühne zu verbessern.

Nguồn : vovworld.vn

Về trang chủ

Tin liên quan

Những bản tin khác