VD-NEWS

Der Bundesverband der Vietnamesen in Deutschland e.V., viele Vereinen und Unternehmen in Berlin veranstalteten gemeinsam das Frühlingsfest im Jahr des Feuerhahns

09.02.2017 16:04 2347

Botschaftsrätin Lê Thị Thu, eine Vertretung der vietnamesischen Botschaft, Vertreter der Behörden von Lichtenberg und andere Vertreter der Vereinen und Unternehmen sowie eine große Zahl von Vietnamesinnen und Vietnamesen in Berlin und Umgebung nahmen am Fest teil. Besonders begleiteten viele Jugendlichen der zweiten und dritten Generation ihre Großeltern und Eltern auf das Frühlingsfest.
Der Bundesverband der Vietnamesen in Deutschland e.V., viele Vereinen und Unternehmen in Berlin veranstalteten gemeinsam das Frühlingsfest im Jahr des Feuerhahns
Löwentanz

Das Tet-Fest begann mit einem schallenden Trommelspiel und einem rhythmischen  Drachentanz, welche die Atmosphäre des Frühlings brachten. Anschließend zündeten die Vertretung der Botschaft, der Vereine, der Unternehmen und eine Familie mit all ihrer Generationen respektvoll die Räucherstäbchen für die Ahnen, mit dem Wunsch auf Wohlstand für die Nation, Frieden für die Bevölkerung und Glück für die Familien.

Zur Eröffnung des Festes erklärte Vũ Quốc Nam, der Vorsitzende des Organisationskomitees, die Bedeutung von dem Jahr des Feuerhahns. Laut der Volksübertragung vereinte der Hahn fünf gute Geiste in sich: die der Literatur, des Kampfes, des Mutes, des Gutmütigen und des Zuverlässigen. Der Volksmund besagte auch: Wenn man Abschied von dem alten Jahr nahm, verabschiedete man sich  auch von all den traurigen Ereignissen und den Missverständnissen, um einem neuen Jahr der Einigkeit und der starken Gemeinschaft entgegenzukommen. Im Namen des Bundesverbands der Vietnamesen in Deutschland e.V. und der anderen Vereinen wünschte Vũ Quốc Nam allen Anwesenden ein neues Jahr voller Gesundheit, Reichtum und Erfolg.

Die Botschaftsrätin Lê Thị Thu brachte ihre Freude, am Fest der Auslandvietnamesen teilnehmen zu dürfen, zum Ausdruck. Sie bedankte sich bei den beiden Ländern Vietnam und Deutschland. Das Erstere war das Geburtsland vieler Gäste, das Zweite gab ihnen eine Entfaltungschance. Die Botschaftsrätin bestätigte, dass die Auslandsvietnamesen ein Teil des vietnamesischen Volks darstellten, sie bekräftigte den Wunsch auf eine vereinte, wachsende Community. Zum Schluss sendete sie Glückwünsche an allen Anwesenden.  

Die Gläser wurden zum Wohl des neuen Frühlings gehoben. Danach dürften die Gäste ein hausgemachtes Kulturprogramm mit reichlichen Angeboten genießen.

Besonders um den Brauch des traditionellen Tet-Fests in Erinnerung zu rufen, verteilte das Organisationskomitee rote Umschläge „Lì Xì“ an die Kinder. Des Weiteren gab es einen Tet-Markt, damit die Gäste sich mit bánh chưng, bánh dày, bánh giò und anderen Köstlichkeiten eindecken können.

Am Ende des Programms fand die spannende Auslosung der Tombola statt, welche eine starke Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zog.

Die Tatsache, dass sehr viele aus der zweiten und dritten Generation anwesend waren, war ein Grund zur Freude und war notwendig. Wenn nicht rechtzeitig eine enge Beziehung mit der vietnamesischen Tradition wird, werden sie sich mit zunehmenden Altern von der vietnamesischen Kultur entfremden.

Vorsitzender des Organisationskomitees Vũ Quốc Nam hielte die Eröffnungsrede

Botschaftsrätin Lê Thị Thu hielte eine Rede

Traditionelle Musikgruppe Kinh Bắc

Neujahrsgeschenk an die Jugendlichen

Văn Long - Thoibao.de

Aus dem Vietnamesischen von Thu Trang (VD News)

Về trang chủ

Viết Bình Luận

 
Trước khi gửi ý kiến, xin vui lòng đọc các quy tắc diễn đàn Thời Báo.de

Thời Báo kính mời các CTV, bạn đọc gửi tin và ảnh về các hoạt động cộng đồng người Việt tại châu Âu về địa chỉ [email protected] . BBT sẽ đăng sớm nhất để kiều bào cùng được biết .
Trân trọng, BBT Thời Báo.de .


Tin liên quan

Những bản tin khác