VD-NEWS

Fall um Trinh Xuan Thanh: Ho N. T. klagt vor dem Geraer Arbeitsgericht gegen die Kündigung durch das BAMF

24.11.2017 11:19 1850

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hatte Ho N. T. Ende August das Arbeitsverhältnis nach Ablauf seines Urlaubs gekündigt, da er keine Neutralität zeigte. Möglicherweise hat er auch Beziehungen zum vietnamesischen Geheimdienst in der Entführung von Trinh Xuan Thanh. 
Fall um Trinh Xuan Thanh: Ho N. T. klagt vor dem Geraer Arbeitsgericht gegen die Kündigung durch das BAMF
Vom BAMF entlassen: Herr Ho N. T. (Bild: My Hanh/Quân đội nhân dân)

Nach 26 Jahren Dienst beim BAMF kam der monatliche Lohn in Höhe von mehreren tausend Euro, der direkt von der Bundesregierung auf das Konto des Herrn Ho N. T. floss, nichts mehr . Herr Ho N. T. wurde gekündigt und war somit nach dem Urlaub arbeitslos und gehört nun zu den 2,5 Millionen Arbeitssuchenden in Deutschland.

Laut Informationen, die thoibao.de vorliegen, soll Herr Ho N. T. eine Klage gegen das BAMF vor dem Geraer Arbeitsgericht eingereicht haben.

Lustig dabei ist, dass Herr Ho N. T., Autor des Artikels „Die westliche Demokratie in der Vertrauenskrise“ , nunmehr sein vollstes Vertrauen in ein System der „westlichen Demokratie“ steckt. Konkret vertraut er dem Arbeitsgericht Gera, das das ihm gegen die Entlassung durch das BAMF schützt. 

Übersetzer

Eine Auszeichnung der Nhân Dân-Zeitung für den Artikel von Ho.N.T „Die westliche Demokratie in der Vertrauenskrise“

Die Verdacht, dass Herr Ho N. T. etwas mit der Entführung von Trinh Xuan Thanh zu tun haben könnte, liegt nah, da er Zugriff auf die Asylanträge sowie Wohnanschriften von vielen Vietnamesen in Deutschland hat.

Eine Gruppe von in Deutschland lebenden Vietnamesen, die zuvor die illegale Entführung von Trinh Xuan Thanh verteidigte oder bestritt und Deutschland beleidigte, müssen jetzt achtsamer sein, bevor sie auf die Facebook-Seite von Ho N. T. gehen, um dort das Land zu beleidigen, das sie mit offenen Armen sie empfangen hat und tausende Vietnamesen gerettet und eine neue Heimat gegeben hat.

Die Ermittlungen der Polizei wurden ausgeweitet, um die unrechtmäßige Entführung von Trinh Xuan Thanh sowie die Verletzung der Souveränität durch den vietnamesischen Geheimdienst aufzuklären. Viele Vietnamesen in Deutschland haben inzwischen die Wahrheit erkannt, von nun an werden sie versuchen, das Leben von Tag zu Tag besser zu machen. Doch wird es auch weiterhin eine kleine Gruppe von Vietnamesen geben, die wegen wirtschaftlichen Vorteilen weiterhin an den illegalen Aktivitäten teilnehmen wird und das obwohl der deutsche Rechtsstaat es nicht ungestraft zulässt. Den Preis, den diese Gruppe zahlen wird, wird sehr hoch sein, wenn die deutschen Behörden Beweise gefunden haben, dass es Verbindungen zum vietnamesischen Geheimdienst gibt. Der Schaden betrifft dann die Menschen, die hier in Deutschland leben.

Gehört Herr Ho N. T. zu dieser Gruppe von Menschen? Jetzt ist er nach dem Urlaub wie zahlreiche andere Arbeitssuchende. Das Alter spart ihn nicht aus, dennoch wird er sich immer wieder beim Arbeitsamt anstellen müssen, um eine Nummer zu ziehen und zu warten, bis seine Nummer aufgerufen wird.

Vielleicht liegt es an seiner misslichen Lage, dass Herr Ho N. T. in letzter Zeit keine Artikel mehr geschrieben hat, die das sozialistische Regime in Vietnam lobpreisen und dann in der Nhân Dân-Zeitung der Kommunistischen Partei Vietnams veröffentlicht werden sollen.

Stattdessen sieht man auf seinem Facebook-Profil nur Einträge von staatseigenen Polemikern, viele in Deutschland lebenden Auslandsvietnamesen verachten. Das Gefühl der Resignation dürfte bei Herr Ho N. T. wohl nicht fehlen, da er nach seiner Entlassung beim BAMF nicht mehr so gegrüßt wird wie einst zuvor. Die deutschen Wintertage, die eh schon kalt genug sind, werden für ihn wohl noch länger.

Die Gruppe, die ihn bisher angefeuert hat, wird auch immer kleiner, da bei Herr Ho N. T. inzwischen nur noch die Fassade zu sehen ist.

BAMF informationen

Das Arbeitsgericht Gera bearbeitet zurzeit die Klage des Herrn Ho N. T. gegen das BAMF, da dieses ihn im September von seiner Arbeit freigestellt hatte.

Lê Anh – VD-News

Weiterführende Links:

Fall um Trinh Xuan Thanh: Ho N. T. wurde mit dem 01.09.2017 offiziell von seiner Arbeit beim BAMF freigestellt (nur Vietnamesisch)

http://thoibao.de/site/News/11375?title=vu-trinh-xuan-thanh%3A-ho-ngoc-thang-da-bi-sa-thai-chinh-thuc-ke-tu-ngay-1%252f9%252f2017

Artikel des Ho N. T. „Die westliche Demokratie in der Vertrauenskrise“ in der Parteizeitung „Nhân Dân“ (nur Vietnamesisch)

http://nhandan.com.vn/chinhtri/binh-luan-phe-phan/item/27370202-%E2%80%9Cnen-dan-chu-phuong-tay%E2%80%9D-va-su-khung-hoang-niem-tin-ky-1.html

Artikel des Ho N. T. „Wie entwickeln sich die deutsch-vietnamesischen Beziehungen nach dem Fall von Trinh Xuan Thanh?“ auf der privaten Facebook-Seite von Nguyen The Ky, Mitglied des Politbüros, Vizevorsitzender der zentralen Propagandaabteilung der KPV, Vorsitzender des Senders „Voice of Vietnam“ (VOV):

https://www.facebook.com/theky.nguyenba/posts/750792445090869

-----

Về trang chủ

Danh Sách Bình Luận

Thomas - 08/12/2017
Ein toller Bericht. Hoffentlich wird es eine gerechte Strafe geben für den Menschen, der in der Demokratie und von Geldern deutscher/vietnamesischer Steuerzahler lebt, aber nur von der kommunistischen Diktatur träumt und ihr dient.
Chí Việt - 29/11/2017
Những kẻ ủng hộ cho chế độ độc tài như Hồ Ngọc Thắng này thường sẽ tận dụng mọi cơ hội có được trong nhà nước pháp quyền để bảo vệ mình, nhưng chúng không bao giờ muốn cho đồng bào của chúng được hưởng cái quyền đó.

Viết Bình Luận

 
Trước khi gửi ý kiến, xin vui lòng đọc các quy tắc diễn đàn Thời Báo.de

Thời Báo kính mời các CTV, bạn đọc gửi tin và ảnh về các hoạt động cộng đồng người Việt tại châu Âu về địa chỉ [email protected] . BBT sẽ đăng sớm nhất để kiều bào cùng được biết .
Trân trọng, BBT Thời Báo.de .


Tin liên quan

Những bản tin khác