VD-NEWS

Vorübergehend festgenommen: Polizeigeneralmajor Nguyễn Thanh Hóa, ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen, soll an der Organisation von illegalem Glücksspiel beteilig

24.03.2018 17:02 2208

Polizeigeneralmajor Nguyễn Thanh Hóa, ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen, wurde vorübergehend in Untersuchungshaft genommen, da er an der Organisation von illegalem Glücksspiel in einem Ausmaß von mehreren Billiarden vietnamesischen Dong beteiligt war.
Vorübergehend festgenommen: Polizeigeneralmajor Nguyễn Thanh Hóa, ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen, soll an der Organisation von illegalem Glücksspiel beteilig
Polizeigeneralmajor Nguyễn Thanh Hóa, ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen

Am 11.03.2018 hat die Polizei der Provinz Phú Thọ die Ermittlungen gegen Polizeioffizier Nguyễn Thanh Hóa, ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen, eingeleitet und ihn vorübergehend in Untersuchungshaft genommen. Bei ihm liegt der Verdacht nahe, dass er an der Organisation von illegalem Glücksspiel beteiligt sein soll.

Die Ermittlungen wurden von der Staatsanwaltschaft genehmigt.

Informationen zufolge soll Nguyễn Thanh Hóa Beziehungen zu einer Kette haben, die international Glücksspiele organisiert und anscheinend ein Ausmaß von mehreren Billiarden Dong hat.

Dieser Fall wurde vom Ministerium für Sicherheit an die Sondereinheiten des Ministeriums sowie der Polizei der Provinz Phú Thọ weitergeleitet. Leiter der Ermittlungen ist der Polizeichef der Polizei der Provinz Phú Thọ.

Zuvor wurde am 29.01.2018 beim nationalen Kongress der Antikorruptionsbehörde von Vizepremier Trương Hòa Bình angesprochen, dass vermehrt hohe Technologien verwendet werden, um Glücksspiel im Internet zu betreiben, teilweise auch international und in einem Ausmaß von mehreren Billiarden Dong.

So meldet der Vizepremier auch, dass die Polizei der Provinz Phú Thọ mehrere internationale Ketten von organisiertem illegalem Glücksspiel aufgelöst hat. So soll der Wert an Geld, welches ins Ausland floss nach den ersten Schätzungen 3,6 Millionen US-Dollar betragen.

Bei der Pressekonferenz des Ministerium für Sicherheit am 15.01.2018 nutzten die Pressevertreter die Gelegenheit um eine Nachricht, die in den sozialen Netzwerken umherging, nachzuprüfen. So soll ein Leiter einer Polizeieinheit sowie Nguyễn Thanh Hóa (ehemaliger Leiter der Abteilung für Bekämpfung gegen High-Tech-Verbrechen der Polizei) in der Organisation von illegalem Glücksspiel verwickelt sein.

Trần Đăng Yến gibt an, dass weitere Nachrichten über den Fall, die im Laufe der Ermittlungen auftauchen sollten, ebenfalls ernst genommen werden.

Am 11.03.2018 tagte das Generalsekretariat der Kommunistischen Partei Vietnams mit Generalsekretär Nguyễn Phú Trọng, um den Rapport des Parteiabgeordneten der Polizei über organisiertes Glücksspiel, Glücksspiel, Betrug und Geldwäsche zu hören.

Das Generalsekretariat bat die Polizei darum, die Ermittlungen auszuweiten, um die Verantwortlichkeiten der darin verwickelten Personen zu erfassen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, die im Einklang mit den Richtlinien der Partei, des Gesetzes stehen. Die Maßnahmen sollen entschlossen, kohärent, objektiv, korrekt und rechtskonform sein.

Thân Hoàng – via Tuoitre.vn

----

 

Về trang chủ

Viết Bình Luận

 
Trước khi gửi ý kiến, xin vui lòng đọc các quy tắc diễn đàn Thời Báo.de

Thời Báo kính mời các CTV, bạn đọc gửi tin và ảnh về các hoạt động cộng đồng người Việt tại châu Âu về địa chỉ info@thoibao.de . BBT sẽ đăng sớm nhất để kiều bào cùng được biết .
Trân trọng, BBT Thời Báo.de .


Tin liên quan

Những bản tin khác