VD-NEWS

Vietnam will mit Ordnungskräften anderer Länder im Kampf gegen Kriminalität zusammenarbeiten

17.04.2015 00:47 11043

Die Internationale kriminalpolizeiliche Organisation Interpol muss effektiver und flexibler werden, um den Ordnungskräften ihrer Mitgliedsländer im Kampf gegen die internationale Kriminalität zu helfen. 
Vietnam will mit Ordnungskräften anderer Länder im Kampf gegen Kriminalität zusammenarbeiten
Der vietnamesische Minsiter für öffentliche Sicherheit Tran Dai Quang (3.v.l.). (Foto: VNA)

 

Dies sagte der vietnamesische Minister für öffentliche Sicherheit Tran Dai Quang auf dem Interpol-Weltkongress am Montag in Singapur. Der Interpol-Weltkomplex für Innovation (IGCI) sollte zum Zentrum gegen Kriminalität weltweit werden. Die Länder weltweit und Interpol sollten häufiger die Informationen über Cyberkriminalität und Erfahrungen beim Kampf gegen diese Kriminellen austauschen. Sie sollten bei der Ausbildung der Polizisten im Bereich der Internetkriminalität stärker kooperieren, schlug Tran Dai Quang vor. Die vietnamesische Polizei sei bereit, mit Ordnungskräften anderer Länder im Kampf gegen internationale Kriminalität und vor allem Cyberkriminalität zusammenzuarbeiten. Bei einem Treffen zwischem dem vietnamesischen Polizeiminister Tran Dai Quang, der Interpol-Präsidentin Mireille Ballestrazzi und dem Interpol-Sekretär Jürgen Stock haben beide Interpol-Vertreter die Kooperation Vietnams mit Interpol gewürdigt. Vietnam sei ein verantwortungsvolles Mitglied von Interpol und der internationalen Gemeinschaft.

Nguồn : vovworld.vn

Về trang chủ

Viết Bình Luận

 
Trước khi gửi ý kiến, xin vui lòng đọc các quy tắc diễn đàn Thời Báo.de

Thời Báo kính mời các CTV, bạn đọc gửi tin và ảnh về các hoạt động cộng đồng người Việt tại châu Âu về địa chỉ [email protected] . BBT sẽ đăng sớm nhất để kiều bào cùng được biết .
Trân trọng, BBT Thời Báo.de .

Tin liên quan

Những bản tin khác