Vietnamesische Polizei unterdrückt und verhaftet Gegner von der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài

anoier Gegner der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài wurden von der Polizei geschlagen und dann festgenommen

Dutzende Menschen widersetzen sich der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài, die sie als unfair bezeichnen. So sollen die Mautgebühren nicht ordnungsgemäß sein. Die Polizei des Sóc Sơn Distrikts verhaftete sie daraufhin bis in die späte Nacht des 11. Mai 2019. Reporterin Huệ Như berichtet aus Hanoi (22.30 Uhr ICT)

Reporterin Huệ Như berichtet von der Polizeidienststelle des Sóc Sơn Distrikts, Hanoi (17.30 Uhr ICT). Hier sollen dutzende Gegner von der Polizei festgehalten werden.

Diese Männer in Zivilkleidung, vermutlich getarnte Polizisten, sollen Gegner der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài am 11. Mai 2019 geschlagen und festgenommen haben. Den Befehl sollen sie direkt von der Autobahndirektion erhalten haben.
Nguyễn Lân Thắng – Aktivist aus Hanoi, Vietnam

11. Mai 2019, 13.30 Uhr ICT,  BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài

Facebooker “Mac Tu Khoa” sagt: Herr Hòa wurde geschlagen. Blut strömt aus seinem Mund. Er wurde daraufhin verhaftet. Er ist mit sechs anderen Personen auf der Polizeidienststelle des Sóc Sơn Distrikts. Sie sollen alle Frauen sein.

Elf Autos wurden von den Behörden abgeschleppt, viele Gegner wurden an der Mautstation der Autobahn Thăng Long – Nội Bài festgenommen. Auch hier sind viele Frauen darunter.

Circa 20 Menschen wurden verhaftet. Die anderen Menschen konnten bisher nicht identifiziert werden.

Ich hoffe, dass ihr den Fall weiter verfolgt.

Võ Hồng Ly – aus Hanoi, Vietnam


Am Morgen des 11. Mai 2019 haben die Polizei sowie der Geheimdienst Gegner der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài attackiert und festgenommen. Die Gegner werfen den Betreibern inkorrekte Mautgebühren vor. (Video: Hoa Nguyễn aus Hanoi, Vietnam)
Die Gegner der BOT-Autobahn Thăng Long – Nội Bài werfen den Betreibern inkorrekte Mautgebühren vor. (Video: Hoa Nguyễn aus Hanoi, Vietnam)

Viele der vietnamesischen Autobahnen und Nationalstraßen sind Kooperationsprojekte zwischen Baufirmen und dem Staat. Die Baufirmen bauen und betreiben die Straßen für eine gewisse Zeit und übergeben sie danach dem Staat. Zurzeit gibt es 67 BOT-Straßen in Vietnam. Viele von ihnen begegneten Widerstand, da die Gegner in ihnen entweder inkorrekte Mautgebühren sehen oder sie den Standort der Mautstation als falsch erachten.

Übersetzung: Hoàng Chính – Thoibao.de


7

Bình luận