Vietnams Planungsminister in Berlin: Tour über Entführung von Trịnh Xuân Thanh findet zeitgleich statt

Der letzte Punkt der Tour „Entführungsweg von Trịnh Xuân Thanh“ war die vietnamesische Botschaft in Berlin. Dort wurde Trịnh Xuân Thanh zwei Tage lang festgehalten (Bild: Thoibao.de)
Gemeinsam mit Generalleutnant Đường Minh Hưng haben zahlreiche Mitarbeiter der vietnamesischen Botschaft in Berlin sowie vietnamesische Geheimdienstmitarbeiter in der Tschechischen Republik die Entführung von Trịnh Xuân Thanh sowie seiner Geliebten Đỗ Thị Minh Phương geplant und umgesetzt (Bild/Collage: Thoibao.de)

Wie geplant, wird am Samstag, 16. März 2019, eine besondere Tour seine erste Runde drehen. Interessierte aus Deutschland und ganz Europa können dann sehen und erleben, was am 23. Juli 2017 in Berlin passiert sein soll, als der Ex-Politiker und Geschäftsmann Trịnh Xuân Thanh vom vietnamesischen Geheimdienst entführt wurde.

Am gleichen Tag soll auch der Planungs- und Investitionsminister Nguyễn Chí Dũng in Berlin für einen Arbeitsbesuch ankommen.

Bereits einen Tag zuvor hatte er am „Ostasiatischen Liebesmahl“ der Auslandshandelskammer im Hamburger Rathaus teilgenommen und dort eine Rede gehalten. Dennoch hat die vietnamesische Presse nicht über den Arbeitsbesuch des vietnamesischen Ministers berichtet.

Marina Mai, Redakteurin der Berliner Tageszeitung „TAZ“, sagte gegenüber Thoibao.de und VD-News: „Diese besondere Tour hat sofort die Aufmerksamkeit von Deutschen, Spaniern und Vietnamesen in Berlin erregt, nachdem die Information verbreitet wurde. Viele haben sich für eine Tour angemeldet und ich habe einen zweiten Tourtermin angeboten, um der Nachfrage gerecht zu werden.“

Für diese Tour hat auch ein Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Menschenrechtsausschusses des Bundestages angemeldet. Vermutlich möchte er mehr über die Taten des vietnamesischen Geheimdienstes sowie den Mitarbeitern der vietnamesischen Botschaft in Berlin erfahren, die zur Entführung eines vietnamesischen Staatsangehörigen geführt haben sollen. Eine Aktion, die am helllichten Tage, nur unweit des Schlosses Bellevue und des Bundeskanzleramtes.

Der VW-Bus, der vom vietnamesischen Geheimdienst in der Tschechischen Republik gemietet wurde, um Trịnh Xuân Thanh in Berlin zu entführen (Bild: privat)

Die Entführung kam so derartig plötzlich und unerwartet, sodass der damalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel betonen musste: „…, und das ist etwas, was wir nicht dulden können und nicht dulden werden.“

Die Tour soll um 14 Uhr am Hotel Sheraton in Berlin stattfinden. Hier sollen Trịnh Xuân Thanh sowie seine Geliebte Đỗ Thị Minh Phương vor der Entführung übernachtet haben. Danach geht es weiter zum Berliner Tiergarten, dem Ort, an dem die beiden Personen von 7-8 Geheimdienstmitarbeitern niedergeschlagen und in den silbernen VW-Bus gezogen worden sein sollen.

Die Tourteilnehmer werden auch die Möglichkeit haben an einer Autofahrt teilzunehmen, die genau den GPS-Daten des VW-Buses folgt und so vom Tiergarten zur vietnamesischen Botschaft in der Elsenstraße 3, Berlin-Treptow, gelangen. Hier können sie dann das Botschaftsgelände genauer anschauen und den Ort, an dem Trịnh Xuân Thanh für zwei Tage festgehalten wurde, ansehen. Danach soll der ehemalige Vorsitzende der Provinz Hậu Giang ins tschechische Brno gebracht worden sein, um dann danach weiter nach Bratislava zu reisen, wo die Delegation des Polizeiministers Tô Lâm mit einer slowakischen Regierungsmaschine mit Flugziel Moskau auf ihn wartete.

Die Tour wird auf Deutsch, Englisch und Vietnamesisch geführt. Viele Details werden hier preisgegeben, sodass die Tourteilnehmer verstehen können, was am Tag der Entfühurng tatsächlich passiert sein soll und was das Ergebnis dieser Aktion war. Eines steht fest: Vietnam steht nun ebenfalls auf der Liste der Länder mit Entführungsaktionen.

Eventuell wird die Tourgruppe die Chance haben den vietnamesischen Planungsminister Nguyễn Chí Dũng zu sehen, da er von dort aus zu einem Treffen mit vietnamesischen Unternehmern im Dong Xuan-Center fahren wird.

Trịnh Xuân Thanh in einem Berliner Park (Bild: privat)
Đỗ Thi Minh Phương gilt seit der Entführung als vermisst (Bild: privat)
Nach der Entführung von Trịnh Xuân Thanh wurde Polizeiminister Tô Lâm zum Vier-Sterne-General ernannt (Bild: Tuấn Hải/soha.vn)
Der Planungs- und Investitionsminister Nguyễn Chí Dũng in Hamburg am 15.03.2019

Lê Anh – VD-News

Übersetzung: Hoàng Chính – VD-News


 

Bình luận