Freigelassener Rechtsanwalt Nguyễn Văn Đài über die vietnamesische Justiz: „Vor dem Prozess haben sie sich schon zusammengesetzt und bereits ein Urteil gefasst“

Rechtsanwalt Nguyễn Văn Đài bei einer Pressekonferenz in Berlin am 07.07.2018

Rechtsanwalt Nguyễn Văn Đài hatte bei einer Pressekonferenz in Berlin ein ernüchterndes Urteil für die vietnamesische Justiz: „Die Kommunistische Partei Vietnams setzt genau Artikel 4 der vietnamesischen Verfassung durch: sie regiert das ganze Land, die ganze Gesellschaft. Und genau deshalb unterlegen alle Ermittler, die Staatsanwaltschaft sowie alle Gerichte der Kontrolle durch den innenpolitischen Ausschuss des Politbüros. Vor dem Prozess haben sie sich schon zusammengesetzt und bereits ein Urteil gefasst.

Erst nach 11 Monaten in Haft durfte ich meine Familie sehen und erst nach zwei Jahren durfte ich meinen Rechtsanwalt sprechen.

Ich musste eigentlich keinen Rechtsanwalt für meine Verteidigung engagieren, aber ich wollte ihnen klar machen, dass nicht nur ich in diesem Regime Jura studiert habe. Ich bin zwar gegen sie aber alle Rechtsanwälte sind neutral und trotzdem haben sie die gleiche Ansicht wie ich.

Wenn sie mich verteidigen, dann müssen sie auch meine Arbeit verteidigen. Genau davor hat die kommunistische Regierung Angst. Je mehr Rechtsanwälte es gibt, desto mehr Rechtsanwälte können beweisen, dass meine Taten nicht rechtswidrig sind. Alle meine Taten stehen dann im Einklang mit der Verfassung und sind somit rechtskonform. Das ist genau das, was die Kommunisten nicht möchten.“

Rechtsanwalt Nguyễn Văn Đài

Trung Khoa – VD-News

Kommentar: Damit nachfolgende Generationen darüber nachdenken können

Kommentar: Hinter dem Bild


Bình luận